Rückrunde 2017 - Bundesliga und Champions League starten

Bundesliga Rückrunde 2017 - die heiße Phase beginnt

Eröffnet wird die Rückrunde der Bundesliga vom FC Bayern München: Das Auftaktspiel führt die Bayern zum SC Freiburg. Wie in fast jeder Partie so ist der Rekordmeister auch im Spiel beim Aufsteiger der große Favorit. Kann die Mannschaft unter dem Trainer Carlo Ancelotti die fünfte Meisterschaft nacheinander gewinnen – oder durchbricht ein anderes Team die beeindruckende Serie?

Die Highlights zum Start der Rückründe 2017

  • Am 04. Februar 2017 treffen zwei Verfolger vom FC Bayern München aufeinander: Borussia Dortmund empfängt RB Leipzig. Als die Leipziger das Hinspiel 1:0 gewannen, war das noch eine große Überraschung. Beim erneuten Aufeinandertreffen gibt es keinen klaren Favoriten mehr. Seien Sie beim Rückrundenkracher im Signal-Iduna-Park dabei - sichern Sie sich jetzt ihre Bundesliga VIP-Tickets bei official-VIP.
  • Die „Alte Dame“ Hertha BSC spielt ebenfalls eine gute Saison und befindet sich etwas überraschend auf Rang 3. Können Sie das Duell zwischen Hertha BSC Berlin und dem FC Bayern München für sich entscheiden? Am 18. Februar kommt der Rekordmeister ins Olympiastadion.
  • Oder zieht es Sie ins Volksparkstadion des Hamburger Sportvereins? Der Traditionsclub hat sich in den letzten Spielen der Hinrunde verbessert gezeigt. Am 01. April treffen Hamburger SV auf den starken 1. FC Köln. Mit HSV Tickets sind Sie live im Stadion dabei!

Erster Verfolger ist in dieser Saison nicht wie erwartet Borussia Dortmund. Der Aufsteiger RB Leipzig liegt auf Rang 2 und ist damit bisher das Überraschungsteam der Saison. Werden sie diese Position in der Rückrunde halten können? Oder können die etablierten Teams wie Schalke, Leverkusen oder Dortmund die Leipziger angreifen?

Auch der Abstiegskampf wird es in der Rückrunde 2017 in sich haben. Traditionsvereine wie der Hamburger SV und Werder Bremen befinden sich in den unteren Regionen der Tabelle. Auch ambitioniertere Teams aus Wolfsburg und Mönchengladbach müssen eher nach unten als nach oben schauen. Gerade die Wolfsburger haben eine turbulente Winterpause hinter sich: Nationalspieler Julian Draxler wechselte nach Frankreich zu Paris Saint-Germain, im Gegenzug verstärkt der Mainzer Yunus Malli die Wölfe.

Champions League 2017

Lionell Messi 2017In den internationalen Wettbewerben wie der Champions League und der Europa League beginnt 2017 die K.O.-Phase. In der Champions League
haben mit Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und Bayern München drei deutsche Vereine die Vorrunde überstanden. Sie befinden sich nun in einem illustren Kreis von 16 großen europäischen Mannschaften, die um die Krone Europas spielen. Folgende Mannschaften stoßen im Achtelfinale der Champions League 2017 aufeinander:

Heimteam Auswärtsteam Hinspiel Rückspiel
Paris Saint-Germain FC Barcelona 14.02.2017 08.03.2017
Benfica Lissabon  Borussia Dortmund 14.02.2017 08.03.2017
FC Bayern München FC Arsenal London 15.02.2017 07.03.2017
Real Madrid SSC Neapel 15.02.2017 07.03.2017
Bayer 04 Leverkusen Atlético Madrid 21.02.2017 15.03.2017
Manchester City AS Monaco 21.02.2017 15.03.2017
FC Porto Juventus Turin 22.02.2017 14.03.2017
FC Sevilla Leicester City 22.02.2017 14.03.2017

 

Die deutschen Highlights im Achtelfinale der Champions League

Borussia Dortmund - Benfica Lissabon

BVB LogoIn der Bundesliga spielte Borussia Dortmund eine wechselhafte Hinrunde. Nach den Abgängen von Stars wie Ilkay Gündogan zu Manchester City, Henrikh Mkhitaryan zu Manchester United und Mats Hummels zum FC Bayern München war diese Entwicklung allerdings zu erwarten.
In der Champions League 2016/2017 dagegen setzte sich der BVB in der Gruppenphase durch – auf Platz 1 vor Real Madrid. Mit vielen jungen Spielern wollen Sie auch gegen den portugiesischen Traditionsverein Benfica Lissabon für Furore sorgen. Nach einer Studie der UEFA sind fast 50% der Portugiesen Benfica-Fans. Die Unterstützung für Lissabon wird also gewaltig sein.

Bayer Leverkusen - Atlético Madrid

Leverkusen LogoAuch die Leverkusener haben sich in ihrer Gruppe gegen Teams wie die Tottenham Hotspurs und ZSKA Moskau durchgesetzt. Im Achtelfinale wartet nun allerdings ein harter Brocken. Zwar ist Atlético Madrid nicht ganz so bekannt wie Real Madrid, dem Stadtinternen Konkurrenten. Doch Atlético hat in den vergangenen Jahren den Triumph in der Champions League nur knapp verpasst und zählt auch in diesem Jahr zu den Favoriten.

FC Bayern München - FC Arsenal London

Bayern LogoAuch der deutsche Rekordmeister ist wie in jedem Jahr Mitfavorit auf den Gewinn der Champions League. Pep Guardiola führte die Bayern jeweils ins Halbfinale – mit ihrem neuen Trainer Carlo Ancelotti wollen sie nun auch den letzten Schritt machen.
Gegner ist der FC Arsenal London, der mit deutschen Nationalspielern wie Mesut Özil und Shkodran Mustafi anreist. Die Londoner hatten in den vergangenen Jahren Schwierigkeiten, sich gegen Gegner wie den FC Bayern München durchzusetzen. Einen klaren Favoriten gibt es in dieser Partie dennoch nicht.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.