Helene Fischer Tour 2015 - ein Rückblick

Als aktuell wohl größter deutscher Schlagerstar füllt Helene Fischer alle Stadien der Bundesrepublik, wie die Helene Fischer Tournee 2015 eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Für die mehr als zwei Dutzend Konzerte im Frühjahr und Sommer 2015 waren die Konzerttickets schnell vergriffen und wecken bei vielen Fans die Hoffnungen auf eine Helene Fischer Tour 2016, um der weiterhin großen Nachfrage nach Tickets für Helene Fischer entgegenzukommen. Auf dieser Seite können Sie als echter Helene Fischer Fan in Erinnerungen schwelgen!

Helene Fischer im Überblick:

Highlights der Helene Fischer Tour 2015

Die "Farbenspiel"-Tour 2015 war als Zusatztournee der Künstlerin angesetzt, da das gesamte Kontingent von 300.000 Konzertkarten und VIP-Tickets für die ursprünglich angesetzte Stadiontournee im Vorjahr rasend schnell vergriffen war. Mit Zusatzterminen in 18 Stadien in Deutschland und den umliegenden,deutschsprachigen Ländern wurde die Helene Fischer Tour 2015 fortgeführt, wobei die mehr als eine halbe Million Karten fast ebenso schnell verkauft waren wie 2014. Zu den größten Stadien, die Helene Fischer zwischen Mai und Juli füllte, gehörten:

  • Olympiastadion Berlin
  • Commerzbank Arena Frankfurt
  • Imtech Arena Hamburg
  • Ernst-Happel-Stadion Wien

Um "Farbenspiel" als mehrstündige Helene Fischer Tournee im Ausland zu erleben, boten sich Gelegenheiten in Wien, Basel, Hasselt in Belgien und dem dänischen Herning. Köln, Stuttgart, Hannover, Dresden und weitere Großstädte ergänzten den Plan der Helene Fischer Tour 2015 und machen sie zu einem Großereignis in ganz Mitteleuropa.

Wissenswertes zum Tourablauf und den Tickets im Überblick

Die Helene Fischer Tournee sprengte nicht nur auf der Bühne einige Rekorde der deutschen Schlagerszene. Auch hinter den Kulissen gab es Superlative.. Um in jedem Stadion ein einzigartiges Erlebnis zu kreieren war Helene Fischer bei ihrer Tour 2015 mit einem umfangreichen Tross unterwegs:

  • In 5 Bussen und 17 Trucks reisten Helene Fischer und ihre Crew durchs Land.
  • Die Trucks bewegten inklusive der Konzertbühne insgesamt 80 Tonnen Gewicht.
  • Allein der opulente Phoenix, mit dem Helene Fischer bei ihrer Farbenspiel-Tournee auf die Bühne schwebte, wog stolze 560 Kilo.
  • 17 Musiker und 12 Tänzer sorgten für ein unvergessliches Stadion-Erlebnis.
  • 100 Leute für Technik, Aufbau & Co. waren im Einsatz.

Die mehrstündige Helene Fischer Tour "Farbenspiel" wurde ihrem Namen auf der Bühne absolut gerecht, neben imposanten und bunten Bühnenbildern wechselte die Sängerin während der Show sechsmal ihr Outfit.

Erfolgreiche Helene Fischer Tournee mit vielen Extras

Auch wenn die Helene Fischer Tour in diesem Jahr alle bisherigen Dimensionen in Zuschauerzahlen und Aufwand aufbrach, ist die enge Verbindung zum Publikum während der Auftritte erhalten geblieben. Nah an den Fans und nicht merklich vom Tourstress beeindruckt, ist Helene Fischer wie in frühen Jahren bodenständig geblieben und nach dem Konzert für Autogramme und Selfies zu haben.

Ähnlich wie bei vorherigen Touren ist „Farbenspiel live – Die Stadion-Tournee“ ab sofort auf CD, DVD und Blue Ray im Handel erhältlich. Auch ein limitierter Bildband der spektakulären Helene Fischer Tour wurde Anfang September 2015 herausgebracht. Ein echtes Highlight für alle Fans, die das Tour-Feeling noch einmal in den eigenen vier Wänden nachempfinden möchten.

Anstehende Highlights & die Hoffnung auf eine Helene Fischer Tour 2016

Mit dem Ende der diesjährigen Helene Fischer Tour tritt eine Pause ein, bis die Sängerin wieder live auf Bühnen hierzulande erlebt werden kann. Mit der traditionellen Helene-Fischer-Show am zweiten Weihnachtsfeiertag steht bei allen Fans ein wichtiger Termin 2015 noch im Kalender, reguläre Karten für das TV-Ereignis sind jedoch längst ausverkauft. Umso größer ist der Wunsch vieler Fans nach einer Helene Fischer Tour 2016.

Helene Fischer in Hamburg

Warum Helene Fischer nicht nur unter Schlagerfans zu den größten Stars der deutschen Musikszene zählt, konnten Besucher Ihres Konzertes am 8. November 2014 in der Hansestadt hautnah erleben. Über drei Stunden gab Helene Fischer in Hamburg Vollgas und sorgte mit den Titeln des aktuellen Albums Farbenspiel und weiteren Hits für eine einzigartige Stimmung.

Beeindruckende Show nicht nur für Schlagerfans

Ein riesiger Vorhang, eine abgedunkelte Bühne - bewusst geheimnisvoll und mit einem echten Überraschungseffekt begann Helene Fischer in Hamburg ihren Auftritt. Wie aus dem nichts erscheint die Künstlerin im Scheinwerferlicht des großen Laufstegs, der ihr zusätzlich zur Bühne Platz zum Laufen und Tanzen bietet und eine größere Nähe zu den Fans ermöglicht.
 
Mit "Unser Tag" startet das Programm, das alte und neue Hits miteinander vereint und selbst Einzelstücke und Medleys von Cover-Versionen weltberühmter Stars umfasst. Fast alle Fans können bei den Liedern ihres sechsten Albums "Farbenspiel" genauso textsicher mitsingen wie bei den von ihr interpretierten Songs "Purple Rain" oder "Living on a Prayer".

Helene Fischer - vielseitig und nah an den Fans

Zwischen "Unser Tag" und ihrem größten Hit "Atemlos" zum Abschluss vergehen drei Stunden. Mittendrin gibt sich Helene Fischer in Hamburg immer wieder als Künstlerin zum Anfassen. Gerne nimmt sie von Musik begleitet Geschenke von ihren Fans an und sucht die Nähe zum Publikum. Bei fast allen Liedern besticht die Musikerin neben ihrem Gesang durch einzigartige und schweißtreibende Choreographien. Fast drei Dutzend Stücke durften die Fans miterleben, die ausnahmslos den Kauf ihrer Tickets nicht bereut haben dürften. Wer im Vorfeld mit der Künstlerin nur einfachen Schlager verband oder Helene Fischer und Florian Silbereisen als Traumpaar aus den Klatschmagazinen kannte, wird von Qualität und Vielseitigkeit der sympathischen Sängerin begeistert gewesen sein.

Die schönsten Helene Fischer Duette

Bereits als Solo-Künstlerin ist Helene Fischer wie keine andere Schlagersängerin in der Lage, zehntausende Fans vor der Bühne in ihren Bann zu ziehen. Über die Jahre ist es dennoch zu unvergesslichen Auftritten mit anderen Sängern und Musikern gekommen, die mit Helene Fischer im Duett gesungen und perfekt harmoniert haben.Welches Helene Fischer Duett hierbei besonders in Erinnerung geblieben ist präsentieren wir Ihnen im Folgenden.

Helene Fischer und Florian Silbereisen

Für Fans der deutschen Schlagerkünstlerin ist das Duett von Helene Fischer mit Florian Silbereisen bei ihrem ersten Fernsehauftritt im Jahr 2005 zweifellos das größte und wichtigste Highlight. Über die Veranstaltung kamen die beiden Sänger erstmals miteinander in Kontakt und passten mit ihren Stimmen auf der Bühne perfekt zueinander.
 
 
Florian Silbereisen & Helene Fischer - Medley ungarischer Melodien – 2005
 
Über die letzten Jahre ist es zu besonderen Duetten in der Helene Fischer Show als eigene Fernsehsendung gekommen, die traditionell am ersten Weihnachtstag ausgestrahlt wird. Absolute Größen der deutschen Musikszene wie Howard Capendale oder Peter Maffay haben berühmte Hits mit Fischer zusammen gesungen und gezeigt, wie vielfältig die Stimme der Sängerin einsetzbar ist.

Das Helene Fischer Duett mit Udo Jürgens - ein trauriges Highlight

Neben aller Freude und Glamour der Shows von Helene Fischer ist es im Jahr 2014 zu einem Duett gekommen, das heute mit einem lachenden und weinenden Auge betrachtet wird. Bei der Aufzeichnung ihrer Show Ende 2014 sollte es zum letzten Bühnenauftritt von Udo Jürgens kommen, der kurz vor Weihnachten verstarb. In der Show sang Helene Fischer im Duett mit Udo Jürgens, wobei dies nicht die einzige Zusammenarbeit der beiden Musiker darstellte: Schon wenige Monate zuvor traten Udo Jürgens und Helene Fischer anlässlich der Geburtstagsshow des Altmeisters gemeinsam im ZDF auf.
 
 
Udo Jürgens & Helene Fischer - Ich will, ich kann (I Can, I Will) – 2014

Helene Fischer Duett - das sind die größten Wünsche der Fans

Auf der Wunschliste aller Fans von Helene Fischer dürfte natürlich ein weiteres Duett mit ihrem Partner Florian Silbereisen stehen, der selbst als erfolgreicher Sänger und Moderator bekannt ist. Da beide eher selten gemeinsam in der Öffentlichkeit auftreten und nur wenige Male zusammen auf der Bühne standen, wird es sehr wahrscheinlich nur beim Wunsch für dieses besondere Duett bleiben. Da Fischer über die letzten Jahre mit internationalen Stars wie Leona Lewis zusammengearbeitet hat, werden sich manche Fans ebenfalls Duette mit einem Künstler dieses Kalibers wünschen. Und auch die Größen der deutschsprachigen Musikszene wie Peter Maffay, Xavier Naidoo oder Andreas Gabalier werden immer wieder genannt.
 
Leona Lewis im Duett mit Helene Fischer - Run – 2013

Helene Fischer Biografie

Nicht erst seit ihrem Top-Hit "Atemlos (durch die Nacht)" ist Helene Fischer einem Millionenpublikum in Deutschland bekannt und begeistert gleichermaßen Fans von Schlager und deutschsprachiger Popmusik. Keine Künstlerin hat die deutsche Musikszene des letzten Jahrzehnts so stark geprägt wie sie, Auftritte von Helene Fischer locken zehntausende Besucher an, wie die Helene Fischer Tour„Farbenspiel“. Die folgende Helene Fischer Biografie zeigt die wichtigsten Stationen im Leben der Schlagersängerin auf, die neben der Gesangskarriere auch als Moderatorin und Entertainerin berühmt geworden ist.

Helene Fischer - Kindheit und Jugendzeit der Sängerin

Geboren wurde Fischer am 5. August 1984 in Krasnojarsk im sibirischen Teil der damaligen Sowjetunion als Tochter russlanddeutscher Eltern. Zusammen mit der älteren Schwester zog die vier-köpfige Familie 1988 nach Wöllstein in Rheinland-Pfalz, wo sie zur Schule ging und den Realschulabschluss ablegte. Bereits während der Schulzeit nahm Helene Fischer an Theatergruppen teil. Nach dem Abschluss absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung an der Stage & Musical School in Frankfurt am Main. Schon zu Zeiten der Ausbildung gab es einzelne Engagements auf Theaterbühnen der Rhein-Main-Region, beispielsweise am Staatstheater Darmstadt.

Erste Schritte & Erfolge als Schlagersängerin

Parallel zu ihren ersten Engagements am Theater bildete sich Helene Fischer in Gesang und Choreografie weiter. Ihre Demoaufnahmen gelangten zum renommierten deutschen Produzenten Jean Frankfurter, der ihr zu einem ersten Plattenvertrag verhalf. Es folgten kleinere Konzerte im Schlager-Umfeld von Frankfurt und Umgebung, ihren ersten Fernsehauftritt als Schlagersängerin hatte Fischer im Jahr 2005 auf dem "Hochzeitsfest der Volksmusik" in der ARD. Dieser erste Auftritt umfasste pikanterweise auch ein Duett mit Florian Silbereisen, der wenige Jahre später zu ihrem festen Lebenspartner werden sollte. Anfang 2006 erschien mit "Von hier bis unendlich" das erste Studioalbum von Helene Fischer. Die Liedtexte stammten u. a. von der renommierten Schlagersängerin Kristina Bach. Viele Konzerte und Fernsehauftritte in den folgenden beiden Jahren sorgten dafür, dass Fischer die "Krone der Volksmusik" im Jahr 2008 erhielt, außerdem erlangte "Von hier bis unendlich" im gleichen Jahr noch Platin-Status. Das Jahr stellte den endgültigen Durchbruch von Helene Fischer dar - wobei sie zu diesem Zeitpunkt vorrangig Fans von Volksmusik und Schlager ein Begriff war.

"Zaubermond" & weitere Auszeichnungen

Noch bevor ihr Debut-Album Platin erhielt, veröffentlichte Helene Fischer mit "So nah wie du" 2007 ihr zweites Album. Durch die "Krone der Volksmusik" und eine stärkere Medienpräsenz sollte das dritte Album "Zaubermond" im Jahr 2008 deutlich erfolgreicher werden. Im selben Jahr erhielt Fischer mit der Goldenen Henne eine weitere renommierte Auszeichnung der deutschen Musik-Szene. "Zaubermond" belegte unmittelbar nach dem Erscheinen den zweiten Platz der deutschen Albumcharts – für einen Longplayer im Bereich Schlager eine absolute Ausnahme. Das Album erzielte Platin, was auch für die Folgealbum "So wie ich bin" und "Für einen Tag" in den Jahren 2009 und 2011 gelten sollte. Als Gast oder Moderatorin von Schlager-Sendungen immer wieder in Erscheinung getreten, moderiert Helene Fischer die nach ihr benannte Show im ZDF, die seit Jahren ihren festen Sendeplatz am ersten Weihnachtsfeiertag hat. Über die Jahre hinweg erhielt Helene Fischer viele weitere Auszeichnungen, beispielsweise mehrere Echos in Kategorien wie "Schlager deutschsprachig" oder "beste Live-DVD national".

"Farbenspiel" & die Helene Fischer Tour 2015

Im Oktober 2013 veröffentlichte Helene Fischer mit "Farbenspiel" ihr sechstes und bislang erfolgreichstes Studio-Album, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz den ersten Platz der Album-Charts einnahm und mehrfach Platin erhielt. Die Single-Auskopplung "Atemlos (durch die Nacht)" als Popschlager machte Helene Fischer endgültig in der gesamtdeutschen Musikszene bekannt. Ihre Popularität konnte sie als Gast bei der Willkommensfeier der deutschen Fußball-Weltmeister 2014 in Berlin zusätzlich steigern. Ähnlich wie "Farbenspiel" das erfolgreichste, deutschsprachige Schlager-Album aller Zeiten darstellt, sprengt die Helene Fischer Tour 2015 alle bisherigen Grenzen des Genres. Konzerte sind in fast zwei Dutzend Stadien und Arenen in Deutschland und den angrenzenden Nationen angesetzt, wobei sämtliche Auftritte zum stundenlangen Spektakel mit aufregenden Choreographien und zahleichen Hits von Alben wie "Farbenspiel" und "Zaubermond" bis hin zu Cover-Versionen werden. Hierbei locken die Konzerte von Helene Fischer als Groß-Events längst nicht mehr nur Schlager-Fans an.  

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.